me made mittwoch (45)

me_made_mittwoch_45

Es ist wieder das wöchentliche virtuelle Kreativtreffen der me made mittwoch Mädels ;) .

Meine Lieblingsjeans (die habe ich aber schon mal gezeigt) nach eigenem Schnitt und neu das Shirt in dunkelgrün mit gesmokten Ausschnitt und Gummizug am Ärmel und am Saum dürfen heute mit mir ausgehen.

Ich bin gespannt was unsere Kreativrunde heute für Inspirationen hat. Kommt Ihr mit?

Webtipp: http://www.lybstes.de/

Lybstes

Heute besuchen wir den Blog von Ronja. Ihr Moto: Do more of what makes you happy! Das passt irgendwie auch zu meinem gestrigen Beitrag ;) .

Die Hamburgerin macht es glücklich, etwas mit ihren eigenen Händen zu erschaffen. Sei es mit Hilfe einer Nähmaschine, einem Bandschleifer oder dem Mixer… Deshalb hat sie nicht nur einen Shop, sondern gibt auch vieles in Anleitungen an Euch weiter. Klickt Euch mal durch, es lohnt sich!

Do what you love …

do_what_you_love_NEU

Ohne weitere Worte möchte ich Euch diesen für mich wichtigen Satz noch am Ostermontag mitgeben :) . Das BIld gibt es für zu Hause bei Lena und Max auf DaWanda und begleitet mich schon seit einiger Zeit. Aber ab und zu muss auch ich mich daran erinnern ;)

allesnaehbar.de wünscht Frohe Ostern!

Ostern2014

Ich wünsche Euch allen Frohe Ostern! Das Wetter ist traumhaft hier im Norden und ideal für die Ostereiersuche im Garten. Der Grill wartet schon auf uns und das Osterfeuer besuchen wir morgen.

Nächste Woche geht es hier wieder rund. Bis dahin ist nochmal Familie und etwas Ruhe angesagt. Lasst es Euch gut gehen!

DIY Freitag: Schnelle Geschenktüten

DIYFreitagTüeten2

Kurz vor Ostern braucht Ihr vielleicht auch noch ein paar schnelle Geschenktüten als Mitbringsel. Prima geeignet sind dafür einfache und preiswerte Brotbeutel, wie ich es HIER schon mal gezeigt habe. Ihr könnt sie verzieren, bestempeln und vieles mehr.

Warum aber nicht mal so ein Brotbeutel als Schablone nutzen, um Tüten in gewünschten Outfit selber zu basteln? Hier zeige ich Euch wie es geht:

DIYTuete

Material (Bild 1)

  • Bleistift
  • Falzbein
  • Schere
  • Stylefix von HIER
  • Geschenkpapier oder dünnes bedrücktes Papier z.B. Scrapbooking Papier
  • Butterbrotbeutel

Schritt 1 (Bild 2)

Einen Brotbeutel vorsichtig an den Klebekanten lösen (das geht eigentlich problemlos) und auffalten. So erhaltet Ihr Eure Schablone. Diese Schablone auf die Rückseite des gewünschten (Geschenk) Papiers auflegen und mit Bleistift herumzeichnen.  Ich habe die Schablone mit Fixiergewichten beschwert, damit nichts verrutschen kann. Anschließend ausschneiden. Die Schablone wieder auflegen und mit dem Falzbein sämtliche Falzkanten mit Hilfe eines Lineals nachfahren. Da das Butterbrotpapier der Schablone sehr dünn ist, habt Ihr die Faltkanten so ganz einfach auf Eurem Papier übertragen.

Schritt 2 (Bild 3)

Jetzt zu einer Tüte falten. Die Schablone zeigt Euch in welche Richtung Ihr die Falzkanten falten müsst. Eine Kante wie gezeigt mit Stylefix bekleben und das Papier zum Ring schließen.

Schritt 3 (Bild 4)

Abschließend den Boden ebenfals mit Stylefix schließen. FERTIG! Wer mag, kann nun die Tüte noch weiter verzieren z.B. mit einem Band verschließen oder einen Geschenkanhänger basteln.

Ihr sucht noch ein Osterkörbchen? Eine Schablone mit Anleitung findet Ihr HIER!

me made mittwoch (44)

memademittwoch44

Zum heutigen me made mittwoch melde ich mich direkt von der Ostsee. Noch im Urlaub, aber der me made mittwoch darf natürlich nicht fehlen ;) .

Die Schnittmuster sind, wie die letzten Modelle auch, alle selbst erstellt. Legging, Tunika und Longjäckchen sind alle aus Jersey. Trägt sich angenehm, sieht gut aus und so schon flexibel und angenehm auf der Haut.

Werfen wir doch mal einen Blick auf die anderen kreativen Mädels!